Reise

Insel der Inspiration

Archivartikel

1960 kam Leonard Cohen zum ersten Mal nach Hydra – und danach immer wieder. Dort fand der Dichter und Musiker nicht nur Anregung für seine Kunst, sondern auch seine große Liebe Marianne Ihlen. Eine Spurensuche.

Stufe für Stufe für Stufe geht es die Treppe hinauf. Denn auf der Insel Hydra gibt es weder eine Straßenbahn, noch die Möglichkeit, mit dem Auto vorzufahren. Um im Hauptort, der wie ein Amphitheater in die Bucht gebaut ist, nach oben zu kommen, besteht also keine andere Wahl: Laufen, auch wenn die Sommerhitze den Schweiß auf die Stirn treibt. Immer weiter geht es durch die Gasse, die einst

...

Sie sehen 8% der insgesamt 5329 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00