Reise

Ungarn

Jungbrunnen in Bad Hévíz

Archivartikel

In Bad Hévíz treffen Naturschönheiten auf eine Vielzahl an Wellness- und Beauty-Angeboten. Schon nach ein paar Tagen in Ungarns bekanntestem Heilbad am Balaton mit dem größten Thermalsee der Welt fühlt man sich jung und schön – mancher sogar wie neugeboren.

Seine 220-jährige Kurtradition hat Bad Hévíz zu einem Zentrum für Gesundheit und Schönheit gemacht. Bestens bewährt haben sich die klassischen Badekuren im größten natürlichen und biologisch aktiven Thermalsee Europas (Sommer 35˚C, Winter 24˚C) und die traditionellen Hévízer Heilmethoden vor allem bei Beschwerden mit dem Bewegungsapparat. Hinzu kommt die ganze Palette an Medical-Wellness, Anti-Aging und exklusiven Spa- oder Beauty-Treatments. Die Luft um den Thermalsee ist staub- und allergenarm und durch das verdampfende Thermalwasser gut für die Gesundheit. Informationen gibt es unter www.spaheviz.de. mk