Reise

Karl und Karlchen

Archivartikel

Vor 40 Jahren wurde der Aachener Dom die erste Welterbestätte Deutschlands. Nicht nur zum Jubiläum gilt: Karl der Große ist Kult.

Wer Aachen verstehen möchte, der muss hier hinauf in den Dom kommen, findet Kathrin Steinhauer-Tepütt. Mit einem dicken Schlüsselbund öffnet die junge Historikerin ein schweres Eisengitter. Dahinter eine Wendeltreppe rauf auf die Empore des spektakulären Oktogons im Herzen der Stadt, das 1000 Jahre die Krönungskirche des Heiligen Römischen Reiches war. Unten im Chor mit den 27 Meter hohen

...

Sie sehen 13% der insgesamt 3291 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00