Reise

Leguan-Eintopf und Kaktussuppe

Archivartikel

Auf der Karibikinsel Curaçao dreht sich sehr viel ums Essen. Die exotischen Spezialitäten der Inselküche haben ihre Wurzeln in der Ära der Sklaverei.

Zus di Plasa steht in der Alten Markthalle der pastellbunten Insel-Hauptstadt Willemstad an einem rußgeschwärzten Herd. Sie schwenkt Pfannen und Töpfe, grillt Gemüse und brät Fleisch. Jeden Tag um die Mittagszeit verwandelt sich die Halle in ein Restaurant. An langen Tischen sitzen die Menschen unter Ventilatoren und Kronleuchtern und essen karibische Spezialitäten: gegrillten Fisch, süße

...

Sie sehen 7% der insgesamt 5950 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00