Reise

Männer, die auf Münzen starren

Archivartikel

An der Grenze zwischen England und Wales können Touristen auf Schatzsuche per Metalldetektor gehen.

Ohne Rum auf Schatzsuche? Für Carmen Ritter unvorstellbar. „Irgendwie muss man in Gang kommen“, sagt der 52-jährige Kanadier und nimmt einen Schluck aus dem Flachmann. Ein Mann mittleren Alters, der auf einem Acker Hochprozentiges trinkt, morgens um 7.45 Uhr. „Mir ist klar, dass das etwas komisch wirkt“, sagt Ritter, „aber wir sind ja auch komisch. Und wir haben unsere Rituale.“

Es ist

...

Sie sehen 7% der insgesamt 5823 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00