Reise

Medizin im Holz

Archivartikel

Die alten Bergbauern wussten um die Qualität der Zirbe. Nicht nur Schlafräume waren mit dem gelblichen, weichen Holz verkleidet, auch Ratsstuben waren aus Zirbenholz. Das hat gute Gründe: Die Zirbe kann heilen, macht ruhig und zugleich aufgeschlossen. Im Lungau ist die Zirbe erlebbar.

Sie wächst in der Natur erst ab 1500 Meter Höhe und kann bis zu 1200 Jahre alt werden. Knorrig, krumm, wie von langjähriger Gicht gebogen, ragen diese uralten Zirben in die Höhe, die sich auf kargen Flächen an der Baumgrenze festkrallen. Wer nicht weiß, was er für einen Zauberbaum vor sich hat, geht ohne Bedacht daran vorbei. Eine besondere Schönheit ist sie vielleicht nicht, aber die Zirbe

...

Sie sehen 7% der insgesamt 6022 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00