Reise

Norwegens Instagram-Idyll

Archivartikel

Bis vor wenigen Jahren kamen vor allem Einheimische nach Innerdalen. Nun haben die sozialen Medien das angeblich schönste Tal Norwegens sogar in Asien berühmt gemacht. Zurecht?

Großartig, unglaublich“, stammelt Bergführer Pål Røsrud. „Das habe ich noch nicht erlebt.“ Keine zehn Meter vor ihm ist gerade ein Adler gestartet, mitten auf der Bergschulter. Mit schwerem Flügelschlag ist er aufgeflogen, hat eine Runde gedreht und ist in jenes Tal gesegelt, das als schönstes in Norwegen gilt.

Ein Tourist namens Ingvar Nielsen soll der erste gewesen sein, der das

...

Sie sehen 8% der insgesamt 5029 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00