Reise

Prager Zahlenspiele

Archivartikel

Die tschechische Hauptstadt erinnert an schicksalhafte Jahreszahlen: 1918, 1938, 1948 und 1968 prägten Land und Nation. Der Besucher entdeckt Geschichten von Mut, Stolz und Widerstand.

Achtung, nicht drauftreten! Zwei Bauarbeiter kommen von der Renovierung des Nationalmuseums, der eine warnt den anderen, doch da ist der schon auf das auf dem Gehsteig liegende Bronzekreuz zum Gedenken an den Studenten Jan Palach getreten, der sich an dieser Stelle zwischen Museum und im Rücken der Reiterstatue des Heiligen Wenzel am Wenzelsplatz einst verbrannt hat - aus Protest gegen die

...

Sie sehen 8% der insgesamt 5548 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00