Reise

Restaurant für Gänsegeier

Archivartikel

Im Winter zeigt sich die Haute Provence wild – die südlichen Rhône-Alpen sind nur dünn besiedelt und Touristen verirren sich um diese Jahreszeit ohnehin nicht hierher. Dafür trifft man jetzt auf Geier, Gämsen und Biber.

Es ist noch eiskalt – obwohl es schon gegen 9 Uhr geht. Von der Provence macht man sich andere Vorstellungen. Wir sind in einem Hochtal nördlich des Kolosses Mont Ventoux, genauer in Sainte-Jalle, einem winzigen Dorf mit schlichten, grob gemauerten Steinhäusern. In jeder Gasse ist das Mittelalter allgegenwärtig mit ausgetretenen Stufen und dicken Grundmauern, die vor Kälte, Hitze und dem

...
Sie sehen 6% der insgesamt 6699 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00