Reise

Rimini neu entdeckt

Archivartikel

Um das italienische Seebad war es jahrelang ruhig. Dabei hat es mehr zu bieten als Strand: eine Tausende Jahre alte Geschichte.

Wie jeden Morgen klappt Mauro Vanni die Liegen an seinem Strandabschnitt Nummer 62 auseinander, öffnet die weiß-grünen Sonnenschirme. Um die 250 solcher Strandabschnitte gibt es in Rimini. 40 000 Sonnenschirme in Reih und Glied finden sich von Torre Pedrera bis Miramare, dazu zig Wasserparks wie Mauro Vannis „Boabay“ und 240 Bagninos, die alles bewachen. Wie das Kokosöl zum Braunwerden

...

Sie sehen 8% der insgesamt 5531 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00