Reise

Römisch radeln

Archivartikel

Die älteste Autobahn der Welt entstand schon 312 vor Christi Geburt und führte von Rom nach Brindisi. Heute kann man sie per Fahrrad erkunden und dabei im Wortsinn Geschichte erfahren.

Vor dem Amtssitz von Bürgermeisterin Virginia Raggi lässt der liederliche Straßenzustand in Italiens Kapitale die erbosten Verfechter eines alltagstauglichen Roms protestieren. Auf der Via Appia Antica gehört das Geholper von Geschichts wegen dazu. Zumindest dort, wo noch Überreste des Originalbelags vorhanden sind: Große, unregelmäßige Lavaquader, tief eingefräste Fahrrillen

...

Sie sehen 11% der insgesamt 3616 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00