Reise

Reisereportage

Salz in der Suppe

Archivartikel

In Marseille, wo einst die Königin der Fischgerichte erfunden wurde, gibt es noch immer die beste Bouillabaisse der Welt.

Wenn Maria und das Jesuskind erröten, hoch oben auf der Kirchturmspitze der Basilika von Notre-Dame-de-la-Garde, gibt sich die Nacht geschlagen. Dann muss man raus aus den Federn, raus auf die Straße, ran an die Kaimauer. Es ist zwar verdammt früh, aber trotzdem die beste Zeit: weil er dann aufwacht, der Hafen. Wo sie die besten Zutaten für die Bouillabaisse verkaufen, kennt man bestimmt auch

...
Sie sehen 8% der insgesamt 5697 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00