Reise

Schlemmen und Radeln

Archivartikel

In der Provinz Ferrara im Norden Italiens lassen sich Kultur, Natur und sehr gutes Essen mit Touren auf zwei Rädern bestens verbinden.

Das Schild Fußgängerzone? „Das hat keine Bedeutung für uns Radfahrer“, wischt unsere Tourbegleiterin Simone Dovigo alle deutschen Bedenken mit einer Haarsträhne seitlich am Kopf vorbei. Und wirklich: Zwischen Fußgängern und Kinderwagen bahnen sich gelassen Hunderte von Fahrradfahrern den Weg über das historische Pflaster. Ferrara ist die Fahrradhauptstadt Italiens und ihre Gassen gelten als

...
Sie sehen 9% der insgesamt 4578 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema