Reise

Hintertuxer Gletscher

Skisaison wird in den Mai verlängert

Dieser Winter bringt extra viele Skifahrer auf die Piste – aber nirgendwo so lange wie in Tux-Finkenberg. Dort sorgen der Hintertuxer Gletscher als einziges Ganzjahresskigebiet Österreichs und der legendäre Après Ski-Frühling für eine Verlängerung bis in den Mai.

Bis nach Ostern sind die Drehkreuze zu allen 65 Anlagen der Ski- und Gletscherwelt Zillertal 3000 geöffnet. Strahlende Höhensonne und Open Airs, DJs und Live-Acts bereiten einen Après Ski-Frühling der Extraklasse. Schnee- und Partytiger lassen sich vom Tuxer Sportbus und dem Finkenberg-Hintertux-Shuttle quer durch das 15 Kilometer lange Tal bis zur Talstation in Hintertux chauffieren. Auch wenn das Tal zwischen Finkenberg und Hintertux schon von saftigem Grün überzogen ist, präsentieren sich die Gletscherpisten unterhalb von der Gefrorenen Wand und des Großen Kaserer bis in den Mai je nach Tageszeit in bester Pulver- bis Firnlaune.

Bei den Flower Pow(d)er Wochen vom 14. April bis 5. Mai geht es auf den griffigen Pisten und im Betterpark Hintertux, auf der Pistenbully-Test-Area und in den technischen „Einsatzzentralen“ drei Wochen lang hoch her.

Mit Skitests, Workshops, Technik-Führungen und herzerwärmendem Après-Ski auf den Hüttenterrassen zeigt sich Österreichs einziges Ganzjahresskigebiet unter der Frühlingssonne in Topform.