Reise

Sterne für Scharfes

Archivartikel

Die thailändische Küche gehört zu den besten der Welt. Jetzt hat Bangkok seine ersten Michelin-Sterne bekommen. Mit dabei eine 72-jährige Streetfood-Köchin und zwei Deutsche.

In der Sampeng Lane, einer ewig langen, schmalen Gasse und seit jeher die Pulsader von Bangkoks Chinatown, läuft ein frisch geköpftes Huhn noch ein paar Meter den Marktgang entlang, ehe es tot umfällt. Ein junger Mann betritt mit einer lebenden Schlange um den Hals ein Lokal, um sich und seinen Freunden dort die Delikatesse frisch zubereiten zu lassen. An einer mobilen Kochstation häufen sich

...

Sie sehen 8% der insgesamt 5166 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00