Reise

Trank aus dem Vulkan

Archivartikel

Santorin hat zwei Seiten. Die postkartenschöne mit weißen Häusern und blauen Kuppeln, und die wilde abseits des Touristentrubels. Hier liefern die wohl ältesten Reben der Welt winzige, aromatische Trauben. Griechischer Wein ist auf der Kykladen-Insel ein echter Hit.

Am Abend, wenn einen die Fassaden mit ihrem strahlenden Weiß nicht mehr blenden, sondern in warmem Gelbgold schimmern, versinkt der rote Feuerball in der Ägäis. Höhenmeter um Höhenmeter frisst sich dann der Applaus nach oben, als sei er ein von der Brise angefachtes Buschfeuer. Erst klatschen die Passagiere des Segelschiffs im Hafen, dann die Pärchen auf der Mauer des Kastells von Argyri. Dann

...

Sie sehen 7% der insgesamt 6003 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00