Reise

Treffpunkt Kaffeehaus

Das Café Prag ist ein sicherer Anker in der Innenstadt. Auf dem Weg zum Schloss nicht zu verfehlen, liegt es linker Hand kurz vor der Schlossbrücke. Unter den Kronleuchtern im Jugendstilhaus lässt sich gut ankommen und die gemischte Touristenschar betrachten. Doch nicht nur Gäste der Stadt, sondern auch Einheimische schätzen das traditionsreiche Café, dessen Geschichte bis ins Jahr 1747 zurückreicht. Einst war es Hofkonditorei und belieferte den Adel mit feinsten Backwaren. Zur DDR-Zeit war es Selbstbedienungsgaststätte, doch bereits 1985 wurde sie wieder umgebaut und als Kaffeehaus neu eröffnet. Heute serviert das Café Prag eine breite Kuchenauswahl, Snacks und Mittagstisch auf zwei Ebenen. www.restaurant-cafe-prag.de