Reise

Triest statt Venedig

Archivartikel

Italien

Ihren Canal Grande hat Triest auch. Müsste allerdings „Canal piccolöchen“ heißen, dieser Graben mit dümpelnden Motorbooten. Drum herum spielt die Stadt reichlich Wien: Weiße, fünf- bis siebenstöckige Palazzi, die sich über ganze Straßenzüge erstrecken, mit neoklassizistischen Säulen und Großfamilien antiker Götterstatuen oder verputzten Theatervorhängen als Fassadenschmuck. Dazwischen

...

Sie sehen 32% der insgesamt 1239 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema