Reise

CMT in Stuttgart Golf- und Wellness-Reisen präsentieren sich auf einer Sonderschau

Viele Hochkaräter sind dabei

Das Golfjahr 2019 steht ganz im Zeichen eines neuen Regelwerks. Seit 60 Jahren unverändert, kommt es zum 1. Januar zur „grundlegendsten Regeländerung für Golfsportler“, so das Online-Fachmagazin Golf Post. Keine Frage, dass sich auch die Golf- & Wellness-Reisen in Stuttgart mit diesem aktuellen Thema befasst. Vom 17. bis 20. Januar erhalten die golfbegeisterten Besucherinnen und Besucher dazu Informationen auf der Messebühne und an den verschiedenen Clubständen im Rahmen der CMT.

Auch diesmal dreht sich alles um den kleinen weißen Ball. Golfen, Shoppen und die schönsten Golfziele rund um die Welt erkunden – darauf können sich die Besucher beim ersten Golfswing des Jahres in Stuttgart freuen. Abschlagen, putten, testen – die Full-size Driving Range mit 14 Abschlageplätzen sowie die Short Game Area in der Paul Horn Halle 10 bieten den Besuchern alle Möglichkeiten, die aktuellen Ausrüstungen an Ort und Stelle auszuprobieren und auf ihre persönlichen Bedürfnisse anpassen zu lassen.

Mittelpunkt der Halle ist der Stand des baden-württembergischen Golfverbands, der „mehr als 20 Clubs und Partnern des Verbands genügend Präsentationsflächen bietet“, sagt Projektleiterin Dörte Werner. Diese nutzen den Messeauftritt, um Kontakte zu knüpfen und den Golfsport einem breiten Publikum zugänglich zu machen.

Auf der Bühne der „Golf Akademie“ geben Profis Tipps und zeigen Tricks, wie das individuelle Handicap verringert werden kann. Beim Tagesprogramm mit verschieden Schwerpunkten stehen die Themen „Technik“ und „Spiel“ im Vordergrund.

In diesem Jahr sind mit Mallorca und Katalonien gleich zwei Hochkaräter dabei. „Mallorca ist ein absolutes Golfparadies“, sagt Werner. Mit 24 Golfplätzen, darunter drei privaten Anlagen, habe die größte Baleareninsel für jeden den richtigen Platz im Angebot. 8,4 von maximal zehn Punkten vergibt „Leading Courses“, nach eigenen Angaben die größte Golf-Übersichtsplattform in Europa, an die Golfplätze in Katalonien. Das zeige, dass die nordspanische Region „ausgezeichnet zum Golfen geeignet ist“, sagt Werner.

Die Messe bietet nicht nur alles rund ums Golfspiel, sondern auch Hochgenuss von Kopf bis Fuß und eine Ruheauszeit vom Feinsten. Im Wohlfühlbereich der Golf- & Wellness-Reisen erfährt man, welche Anwendungen genau die richtigen für einen sind und wo sich die geeigneten Spa-Oasen befinden. Zum ersten Mal wird das „Wellness Village“ in Kooperation mit dem Burda Verlag am Start sein. Passend dazu konnten zum zweiten Mal die „Wellness Stars GmbH Deutschland“ als Ausstellerin gewonnen werden. Das Tochterunternehmen des Heilbäderverbandes Baden-Württemberg verleiht an Hotels, Thermen und Medical-Wellness-Betriebe in ganz Deutschland das renommierte Qualitätssiegel „Wellness Stars“.

Parallel zur Golf- & Wellness-Reisen findet die Kreuzfahrt- und Schiffs-Reisen statt – mit vielen Angeboten. Informationen gibt es auch unter www.messe-stuttgart.de im Internet. cmt