Reise

Wandern mit Göttern

Archivartikel

Der Olymp ist das Dach Griechenlands. Das Gebirge setzt sich aus 55 Gipfeln zusammen und gilt laut griechischer Mythologie als Thron der Götter. Wanderer überqueren ein Plateau der Musen, bevor Zeus, Poseidon, Hermes und Co. sie empfangen.

Für die Griechen steht fest: Wer den Olymp besteigt, ist Gast der Götter. Früher kletterten Gläubige hoch, um ihnen Opfer zu bringen, heute sind es heimische und ausländische Wanderer, die den höchsten Gipfel Mytikas erobern. „Offiziell misst er 2918 Meter, wird aber jedes Jahr ein Stückchen höher“, weiß Bergführer Lambros Tzanikas. „Das liegt an der Verschiebung der afrikanischen Erdplatte.“

...

Sie sehen 9% der insgesamt 4497 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00