Reise

Wechselstrom und Kulturerbe

Archivartikel

Die kroatische Hafenstadt Sibenik ist eine Perle an der Küste Mitteldalmatiens. Sie verfügt über gleich zwei Stätte, die von der Unesco ausgezeichnet wurden, und ist ein Geheimtipp für Kroatien-Urlauber.

Die Lampe an der Ecke des knallroten Hauses in der Altstadt hat eine besondere Bedeutung. Am 28. August 1895 leuchtete sie zum ersten Mal – betrieben mit Wechselstrom. Ein historisches Datum: Damit war das kleine kroatische Hafenstädtchen Sibenik die erste Stadt in Europa, die ihre Energie über Wechselstrom bezog, produziert von den nah gelegenen Wasserfällen des Flusses Krka. Die

...

Sie sehen 8% der insgesamt 5121 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00