Reise

Wie aus der Zeit gefallen

Archivartikel

Einsame Wanderpfade, Schäfertradition und archaisch anmutende Feste: In der Serra da Estrela erleben Reisende ein Portugal, das woanders längst verschwunden ist.

Da ist es plötzlich, dieses Gefühl, im guten alten Portugal gelandet zu sein. „Die Kirche oben im Dorf ist geschlossen“, erklärt ein freundlicher Mann dem fremden Besucher, der Alvoco da Serra durchstreift. „Aber gegenüber wohnt die Dame, die den Schlüssel hat. Einfach klopfen. Das Haus mit den grünen Fensterläden.“

Elena Gomes, eine rüstige Siebzigerin, ist zu Hause und dazu bereit,

...

Sie sehen 8% der insgesamt 5495 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00