Reise

Wie die Sole klettern lernte

Archivartikel

Vor 400 Jahren bauten pfiffige Bayern die erste Pipeline der Welt. In hohlen Baumstämmen floss Salz von Reichenhall nach Traunstein und überwand Berge. Auf dem Salzalpensteig, in Museen und an Orten entlang der Soleleitung kann man die geniale Technikgeschichte erwandern, anfassen und feiern.

Noch eine Stufe. Und noch eine. Längst ist das Mitzählen vergessen, die Frage drängt sich auf, weshalb das hier eine Himmelsleiter sein soll – Höllentreppe wäre passender. Werner Bauregger schmunzelt. „Brunnwärter brauchten kein Fitnessstudio“, sagt der Heimatpfleger von Weißbach: Gut 500 Stufen führen in Falllinie vom 400 Jahre alten Brunnhaus Nagling hinauf zum höchsten Punkt der 31

...

Sie sehen 7% der insgesamt 6007 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00