Reise

Wird Rügen das neue Sylt?

Archivartikel

Auf Deutschlands größter Insel konnte man bislang vergleichsweise günstig Urlaub machen. In jüngster Zeit entstehen jedoch zunehmend Luxuswohnungen und hochkarätige Ferienresorts. Einheimische befürchten eine Immobilienblase.

In Lohme ist die Welt noch in Ordnung, jedenfalls auf den ersten Blick. Das 450-Einwohner-Örtchen auf der Insel Rügen ist von grasbewachsenen Hügeln umgeben. Die Dächer sind mit roten Ziegeln oder Reet gedeckt, im Hafenbecken schaukeln Segelboote im Wasser. Die Anfahrt führt über Pflastersteine, die das Auto durchruckeln, als säße man in einer Pferdekutsche. Alles ist so, wie es Naturtouristen

...
Sie sehen 8% der insgesamt 5582 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00