Reise

Wo Titos Jacht vor Anker liegt

Archivartikel

Rijeka an der Adria erinnert mancherorts an das Ostberlin der Wendejahre. 2020 ist die kroatische Stadt neben dem irischen Galway Europäische Kulturhauptstadt: Anlass genug, sich auf ihre Sehenswürdigkeiten zu besinnen und den Grundstein für eine bessere Zukunft zu legen.

Der Handel bringt Kulturen zusammen, und in Hafenstädten herrscht oft ein liberaler Geist. Das gilt auch für die kroatische Metropole Rijeka an der Adria. Sie ist 2020 – neben dem irischen Galway – Europäische Kulturhauptstadt. Als „Hafen der Vielfalt“, so der Titel des Programms, will die mit rund 130 000 Einwohnern drittgrößte Stadt des Landes ihre Gäste in Empfang nehmen.

Der Hafen,

...

Sie sehen 9% der insgesamt 4852 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00