Reise

Würzburg feiert

Archivartikel

Deutschlandreise: Vor 125 Jahren entdeckte Wilhelm Conrad Röntgen hier die nach ihm benannten Strahlen. Vor 300 Jahren wurde der Grundstein für die Würzburger Residenz gelegt.

Ein Hund beschnuppert den Architekten der Residenz, Balthasar Neumann, der müßig auf einem Kanonenrohr sitzt. Sich selbst verewigte der Maler Tiepolo (1696-1770) im Deckengewölbe mit rotbrauner Kappe und weißem Halstuch. Den Elefanten, auf dem die Frauengestalt Asia thront, malte der Meister, obwohl er noch nie einen lebendigen Dickhäuter gesehen hatte. Denn obwohl es 650 Meter von der

...

Sie sehen 11% der insgesamt 3703 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00