Reise

Schwäbisch-alemannische Fasnet Brauchtum ist in der Region tief verwurzelt

Zeit zum Fröhlichsein gab’s schon im Mittelalter

Archivartikel

„Narri-Narro“ schallt es aus allen Ecken, wenn traditionelle Fastnachtsumzüge, schaurige Masken oder fröhliche Hästräger flächendeckend am „Schmutzigen Donnerstag“ das Regiment übernehmen.

Oberschwaben, die abwechslungsreiche Ferienregion zwischen Bodensee und Donau, dem Allgäu und der Schwäbischen Alb feiert die schwäbisch-alemannische Fasnet. Und das nicht erst seit 2014, als die

...

Sie sehen 9% der insgesamt 4600 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00