Reise

Reise

Zimmer mit Gruselgarantie

Archivartikel

Stephen King verbrachte 1974 im „Stanley“ in dem amerikanischen Städtchen Estes Park eine albtraumhafte Nacht. Danach schrieb er „Shining“. Auch Jim Carrey hatte während des Drehs von „Dumm und Dümmer“ in dem Hotel ein Erlebnis der anderen Art.

Es ist Oktober 1974, der letzte Tag vor Ende der Sommersaison. Stephen King besucht im amerikanischen Bundesstaat Colorado das Städtchen Estes Park. Die Stadt ist schon leer, das Stanley Hotel ebenfalls. Die meisten Hotelmitarbeiter sind bereits abgereist, als der Schriftsteller mit seiner Frau Tabitha um ein Zimmer bittet. „Es wurde dann Zimmer 217 noch für die Nacht hergerichtet“, berichtet

...

Sie sehen 10% der insgesamt 4052 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00