Reportage

Proben für die Pünktlichkeit

Lassen sich Verspätungen mit der Bahn mit Algorithmen verringern? Das wird seit Neuestem auf einer Modelleisenbahn-Versuchsanlage in Aachen erforscht. Es ist die modernste ihrer Art in Deutschland.

Fleischmann oder Märklin? Für die alte Glaubensfrage aus westdeutschen Hobbykellern haben die beiden Herren nur ein müdes Lächeln übrig. „Weder noch“, antwortet Jürgen Jacobs geduldig, der Laborchef der Eisenbahntechnischen Lehr- und Versuchsanlage (ELVA). Und auch um die frühere DDR-Marke Piko handelt es sich augenscheinlich nicht. Die Schienen und Züge stammen vom österreichischen Hersteller

...

Sie sehen 5% der insgesamt 8475 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00