Reportage

Rauschen in der Zuckerhütte

Archivartikel

Im Frühling, wenn nachts noch Minusgrade herrschen und tagsüber die ersten Plusgrade, beginnt in Kanada die Ahornsirupernte. Ein Besuch auf der weltgrößten Biofarm im Osten des Landes.

Die Bäume sind erwacht, und das raubt den Farmarbeitern in Knowlesville, Kanada, den Schlaf. Die Ahornsirupernte hat begonnen. Die 20 Mitarbeiter der „Canadian Organic Maple Company“ sind nun im Dauereinsatz – wenn es sein muss, bis zu 15 Stunden am Tag. Sie sind zuständig für ein Gebiet, das rund 1700 Fußballfelder groß ist und auf dem 240 000 Bäume stehen. Es ist die größte

...

Sie sehen 5% der insgesamt 9090 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00