Reportage

Tulla, der Rhein-Bändiger

Archivartikel

Vor 200 Jahren begann die Regulierung des Rheins bei Karlsruhe - die Meisterleistung eines badischen Ingenieurs. Johann Gottfried Tulla löste damit ein Problem, das schon die alten Römer beschäftigt hatte.

Viel Zeit nahm sich der Rhein einst auf seiner Reise von Süden nach Norden. Gemütlich schlängelte er sich zwischen Basel und Bingen kreuz und quer durch die weite Ebene. Fast mit jedem großen Hochwasser veränderte sich der Lauf des Flusses, der auf dieser Strecke viel länger als heute war. Zudem führte die ständige Verlagerung des Flussbettes zu diplomatischen und politischen

...
Sie sehen 5% der insgesamt 8235 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00