Reportage

Von Tür zu Tür

Zuletzt schafften sie es immer wieder in die Abendnachrichten: Paketboten. Was verlangt ihnen ihre Tätigkeit ab? Wie viel erfahren sie über die Menschen, die sie beliefern? Und gibt es so etwas wie den idealen Empfänger? Unsere Autorin hat einen Zusteller bei der Arbeit begleitet.

Das Arbeitspensum, das an diesem Tag vor Otto Horvat liegt, befindet sich morgens um kurz vor zehn Uhr noch hinter seinem Rücken: 180 Pakete. Leichte und schwere, handliche und sperrige sind darunter. Er ist um acht Uhr zum Dienst angetreten, gut anderthalb Stunden hat er gebraucht, um seine Fracht in den Regalen des gelben Lieferwagens nach Straßenzügen und Hausnummern zu sortieren, sodass er

...

Sie sehen 4% der insgesamt 10420 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00