Rhein-Neckar

Rhein-Neckar Anstieg der Infektionen geht weiter

13 neue Corona-Fälle

Archivartikel

Die Zahl der Corona-Infizierten im Rhein-Neckar-Kreis ist von Dienstag auf Mittwoch um 13 gestiegen. Das geht aus der täglichen Mitteilung des Landratsamtes hervor. Danach gibt es Stand Mittwoch 85 aktive Fälle. Diese Einwohner sind positiv getestet und befinden sich deshalb in Quarantäne. 1143 Personen gelten kreisweit als genesen, die Zahl der verstorbenen Corona-Patienten gibt die Behöre weiterhin mit 40 an.

Die Zunahme innerhalb von sieben Tagen lag nach den Angaben aus dem Landratsamt wie bereits am Montag bei 89. Ein ähnlich hoher Wert wurde zuletzt am 10. April (90) registriert. Schärfere Regeln sollen dann wieder greifen, wenn die Zahl der Neuinfektionen innerhalb einer Woche höher liegt als 50 je 100 000 Einwohner. Dazu müssten es allerdings rund 270 sein. Davon ist der Rhein-Neckar-Kreis derzeit noch weit entfernt.

Zum Thema