Rhein-Neckar

Rhein-Neckar Negativ-Rekord den zweiten Tag in Folge

162 neue Corona-Fälle

Archivartikel

Die Zahl der Corona-Neuinfektionen im Rhein-Neckar-Kreis hat am Freitag einen neuen Negativ-Rekord erreicht. Das Landratsamt meldete 161 positive Tests in 24 Stunden. Am Vortag waren es 156 gewesen, was ebenfalls so viele waren wie zuvor noch nie. Die Sieben-Tage-Inzidenz kletterte auf 132,8.

Insgesamt haben sich seit März kreisweit 3513 Menschen nachweislich infiziert, 2720 gelten als genesen, 57 sind im Zusammenhang mit Covid-19 gestorben. Somit gab es Stand Freitag noch 736 so genannte aktive Fälle – also Personen, die wegen eines positiven Tests aktuell noch in Quarantäne sind.

Aufgrund des starken Anstiegs der Fallzahlen verschickt das Landratsamt die Faktenblätter zur Corona-Lage künftig auch wieder am Wochenende. Dieser Service war im Sommer eingestellt und seither nicht wieder angeboten worden. Der „Mannheimer Morgen“ hatte dies mehrfach reklamiert und in der Donnerstagsausgabe kritisch kommentiert. hje/agö

Zum Thema