Rhein-Neckar

21-jähriger Motorradfahrer bei Kollision tödlich verletzt

Archivartikel

Heidelberg.Ein 21-jähriger Motorradfahrer ist seinen schweren Verletzungen nach einem Unfall am Donnerstagnachmittag auf der L596 zwischen Wilhelmsfeld und Heidelberg-Ziegelhausen in einer Klinik erlegen. Wie die Polizei mitteilte, war der junge Mann gegen 16 Uhr zwischen Wilhelmsfeld und Heidelberg-Ziegelhausen unterwegs, als er in einer langgezogenen Rechtskurve die Kontrolle über sein Zweirad verlor und stürzte.

In der Folge kollidierte der 21-Jährige auf der Gegenfahrbahn mit einem Auto. Mit schweren Verletzungen wurde der Mann zunächst vor Ort notärztlich versorgt und dann in eine Klinik gebracht, wo er später am Abend verstarb. Die 38-jährige Autofahrerin wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Die Ermittlungen zur genauen Unfallursache dauern noch an. (pol/mer)