Rhein-Neckar

23-Jähriger von Gruppe Unbekannter sexuell missbraucht

Archivartikel

Eppelheim.Ein 23-jähriger Mann ist am frühen Donnerstagmorgen in Eppelheim von einer Gruppe Unbekannter sexuell missbraucht worden. Wie die Polizei mitteilte, hielt sich der Mann zwischen 3 und 4 Uhr morgens zunächst mit mehreren Freunden auf einem Spielplatz zwischen dem Konrad-Adenauer-Ring und der Leipziger Straße auf. Das spätere Opfer machte sich zwischen 4 und 5 Uhr auf den Heimweg.

Laut Polizeiinformationen lief er dabei über die Grenzhöfer Straße in die Jakob-Ruppert-Straße. Auf Höhe der Hausnummern 4 und 5 habe er zunächst ein fahrendes Auto und dann mehrere Personen von hinten auf sich zurennen gehört. Schließlich sei er von insgesamt drei oder vier Personen gepackt, zu Boden gebracht und missbraucht worden, teilt die Polizei mit. Wie viele Personen die Gruppe genau umfasste, konnte zunächst nicht gesagt werden.

Verwertbare Personenbeschreibungen liegen der Polizei derzeit noch nicht vor. Daher bitten die Beamten mögliche Zeugen, die Auskünfte zu dem Auto, vor allem aber der Personengruppe geben können, unter der Rufnummer 0621/1744444 um Hinweise. (pol/mer)