Rhein-Neckar

Pandemie

259 Corona-Neuinfektionen und zwölf weitere Todesfälle

Hessen.In Hessen sind binnen einem Tag 259 Corona-Neuinfektionen registriert worden. Seit Beginn der Pandemie wurden damit insgesamt 180 703 Fälle nachgewiesen, wie aus Daten des Robert Koch-Instituts vom Montag (Stand 0 Uhr) hervorgeht. Die Zahl der Todesfälle im Zusammenhang mit dem Virus erhöhte sich um zwölf auf 5460.

Die sogenannte Sieben-Tage-Inzidenz, also die Zahl der Neuinfektionen pro 100 000 Einwohner innerhalb der vergangenen sieben Tage, betrug am Montag 56,1 und ist damit im Vergleich zum Vortag wieder leicht gestiegen. Zwölf Landkreise und Kommunen lagen am Montag unter einer Sieben-Tage-Inzidenz von 50. Den niedrigsten Wert wies die Stadt Kassel mit 23,7 auf, den höchsten der Lahn-Dill-Kreis mit 111,3.

Laut Intensivregister der Deutschen Interdisziplinären Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin (DIVI) wurden in Hessen 336 Covid-19-Patienten auf Intensivstationen behandelt (Stand Montag 7.19 Uhr). 169 davon wurden beatmet. Landesweit waren 1636 von 1931 Intensivbetten belegt, auch mit Patienten mit anderen Krankheiten.

Zum Thema