Rhein-Neckar

56-Jähriger bei Kollision auf A6 tödlich verletzt

Frankenthal.Der 56-jähriger Fahrer eines Kleinstransporters ist in der Nacht zum Freitag bei einem folgenschweren Unfall nahe des Kreuzes Frankenthal auf der A6 tödlich verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, war der Mann aus Ludwigshafen gegen 0.30 Uhr mit seinem Kleintransporter in Fahrtrichtung Mannheim auf dem rechten Fahrstreifen unterwegs, als er aus noch ungeklärter Ursache auf einen vor ihm fahrenden Sattelzug auffuhr. Durch die Wucht des Aufpralls wurde die Front des Kleintransporters so stark deformiert, dass der 56-Jähriger in seinem Fahrzeug mit schwersten Verletzungen eingeklemmt wurde.

Die Feuerwehr musste den Mann aus dem Wrack freischneiden. Eine Notärztin konnte nach der Bergung des Mannes nur noch den Tod feststellen. Zur Klärung der Unfallursache wurde ein Gutachter hinzugezogen. Die Schadenshöhe schätzte die Polizei zunächst auf rund 30.000 Euro. Die A6 musste für Unfallaufnahme und Bergung zeitweise voll gesperrt werden. Der Verkehr wurde in dieser Zeit über die Parallelfahrbahn abgeleitet. Zu nennenswerten Behinderungen kam es laut Polizei nicht. (pol/mer)