Rhein-Neckar

Rhein-Neckar Zahl der mit Corona Infizierten steigt weiter

Acht neue Infektionen

Archivartikel

Die Zahl der Corona-Infektionen im Rhein-Neckar-Kreis steigt weiter an: Über das vergangene Wochenende sind acht neue Fälle hinzugekommen. Das meldete das Landratsamt des Kreises am Montag. Die Gesamtzahl der positiven Testungen hat sich damit auf 1025 erhöht. 947 der nachweislich mit SARS-CoV-2 Infizierten gelten inzwischen als genesen, 40 sind gestorben. Damit liegt die Zahl der noch aktiven Corona-Fälle im Landkreis derzeit bei 38.

Die meisten der aktuell Infizierten wohnen nach Angaben des Landratsamts in Weinheim: Aus der Zweiburgenstadt wurden Stand Montag noch zwölf Fälle gemeldet. Wie berichtet, hatte es dort in der vergangenen Woche Infektionen an zwei Kindertagesstätten sowie an einer Grundschule gegeben. Die übrigen aktiven Fälle verteilen sich wie folgt auf die Kommunen im Kreis (Zahl in Klammer): Eppelheim (1), Heddesheim (1), Hemsbach (3), Hirschberg (1), Hockenheim (4), Laudenbach (1), Leimen (1), Plankstadt (1), Sandhausen (1), Schriesheim (3), Schwetzingen (1), Sinsheim (4), Waibstadt (1) und Wiesloch (3).

Im Stadtgebiet Heidelberg, wo seit Beginn der Pandemie 331 Personen positiv auf das Coronavirus getestet wurden, sind noch fünf Infizierte in Quarantäne.

Zum Thema