Rhein-Neckar

Blaulicht

An Heiligabend mit 1,9 Promille den Führerschein verloren

Archivartikel

Landau.Am späten Heiligabend ist einer Polizeistreife ein Auto in der Maximilianstraße aufgefallen, das mit überhöhter Geschwindigkeit von einem Parkplatz vor einem Landauer Kaufhaus davonfuhr. Fahrer und Fahrzeug wurden daraufhin nach Auskunft der Polizei um 23.15 Uhr kontrolliert.

Beim Aussteigen aus dem Auto schwankte der 27-jährige Fahrer so stark, dass er sich an der Fahrertür festhalten musste. Ein vor Ort durchgeführter Atemalkoholtest brachte einen Wert von 1,9 Promille zutage, woraufhin der Mann für eine Blutentnahme zur Dienststelle gebracht wurde.

Der 27-Jährige aus dem Raum Landau muss sich jetzt wegen Trunkenheit im Verkehr verantworten. Die Polizei behielt seine Fahrzeugschlüssel und den Führerschein direkt ein.

Zum Thema