Rhein-Neckar

Angeklagter schildert tödliche Attacke auf 21-Jährige in Worms

Archivartikel

Im Prozess um die tödliche Messerattacke auf eine 21 Jahre alte Wormserin im März hat der angeklagte damalige Freund des Opfers die Tat gestanden. Die Anklage geht davon aus, dass der Tunesier seine Freundin im Wormser Stadtteil Nordend im Streit mit 30 Messerstichen getötet hat. Allerdings soll er im Zustand verminderter Schuldfähigkeit gehandelt haben, weil er unter einer wahnhaften Störung

...

Sie sehen 17% der insgesamt 2449 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema