Rhein-Neckar

Ladenburg Landwirte laden zum Ball ein

Bauern machen Theater

Archivartikel

Obwohl aus gesundheitlichen Gründen umbesetzt werden musste, wartet der traditionelle Bauernball der Ladenburger Landwirte am Samstag, 8. Februar, ab 20 Uhr zunächst mit dem Lustspiel „Paris, mon amour!“ von Claudia Gysel auf. Ein Auftritt der Landfrauen folgt auf das Stück. Außerdem stehen für 12 Euro Eintritt auch Tanz – diesmal mit der Liveband „Schuckeria“ – und Tombola auf dem Programm in der bewirteten Lobdengauhalle.

Dort werden Schwank und Showeinlage tags darauf beim Laienspielnachmittag am Sonntag, 9. Februar, ab 14 Uhr zu Kaffee und Landfrauen-Kuchen erneut aufgeführt (Eintritt: sechs Euro).

Der gut 50-minütige Einakter handelt von zwei Jubelhochzeitern, die ihren Ehrentag in der Hauptstadt der Liebe feiern wollen. Doch da ihre Tochter von diesem Plan nichts weiß und ein Fest vorbereitet, sind Probleme programmiert, zumal rätselhafte Männer zusätzlich für Verwirrung sorgen. Regie führt Evi Liebl. Der Erlös beider Aufführungstage soll einem sozialen Zweck zugute kommen. pj

Zum Thema