Rhein-Neckar

Ilvesheim Ahmadiyya-Gemeinschaft sammelt Silvestermüll

„Das ist gelebte Integration“

Insgesamt 18 Müllsäcke haben Mitglieder der „Ahmadiyya Muslim Jamaat“ aus Ilvesheim und Schwetzingen am Neujahrstag gefüllt. In diesem Jahr beteiligten sich zehn Erwachsene und zwei Kinder an der freiwilligen Aktion der muslimischen Organisation – und griffen zu Handschuhen, Greifzangen, Besen und Schaufel. Sie befreiten die Umgebung des Rathauses, den Chécy-Platz und Teile der Schlossstraße von den Resten der Silvesterfeiern, Unter den Helfern war auch Dieter Münster, Sprecher des Arbeitskreises Integration (AK).

Gebete statt Feuerwerk

Die Ahmadiyya-Jugend hatten die Reinigungsaktion vor einigen Jahren selbst angeboten – auch in anderen deutschen Städten sind Mitglieder der Religionsgemeinschaft am Neujahrstag unterwegs.

Im Anschluss gab es für die Helfer ein Neujahrsfrühstück im Bürgerhaus Hirsch. Die Gemeinde stellte die Räumlichkeit zur Verfügung und beteiligte sich finanziell am Frühstück, das zwei pakistanische Familien unter anderem mit Pizzen bereicherten. AK-Integrationssprecherin Doris Hartmann versüßte das Angebot zudem mit Schokolade und Weihnachtsgebäck. Günter Tschitschke, stellvertretender Bürgermeister, dankte der Gemeinschaft für die Reinigungsaktion im Namen von Gemeindeverwaltung und der Bürgern. „Diese Aktion ist gelebte Integration, denn sie müssen früh raus, um die Arbeit zu erledigen“, sagte Tschitschke. Die Mitglieder der Religionsgemeinschaft hätten direkt versucht, in der Gemeinde Fuß zu fassen, indem sie sich einbringen, lobte er.

Ehsan Ranjah, Vorsitzender der Ahmadiyya-Gemeinden Schwetzingen und Ilvesheim, sagte: „Mit den Aktionen zeigt die Gemeinschaft ihren Integrationswillen. Für uns ist es wichtig sich in die Gesellschaft einzubringen.“ Für die Ahmadiyya-Gemeinde beginnt das neue Jahr mit Gebeten – Feuerwerke zum Neujahr gibt es in Pakistan nicht. Dieter Münster und Günter Tschitschke freuten sich über eine Ankündigung der Muslime: Auch in den nächsten Jahren wollen sie am Neujahrstag wieder die Müllsäcke füllen. fase

Zum Thema