Rhein-Neckar

Neckar-Bergstraße Bei Seckenheim entsteht die Anschlussstelle an die neue L 597

Ein Schnitt in die Landschaft

Es ist wie eine riesige Wunde, die da in der Landschaft klafft: Vor den Toren des Mannheimer Stadtteils Seckenheim haben sich Bagger und Raupen tief in Mutter Erde gegraben. Vorbereitungen für ein Bauwerk, das die Ingenieure schlicht und einfach Spange nennen.

Diese Spange wird künftig Teil der Umgehungsstraße sein, die eine letzte Lücke im Verkehrsnetz der Region schließt und mit der

...

Sie sehen 12% der insgesamt 3351 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema