Rhein-Neckar

Einbruchserie in Supermarktkette

Archivartikel

Unbekannte Täter sind zwischen Freitag, 3. Mai, und Montag, 6. Mai, in verschiedene Filialen der gleichen Supermarktkette eingebrochen. Wie die Polizei mitteilte, wurde den Beamten in Landau am Freitagabend gegen 23.25 Uhr ein Einbruch in eine Filiale in der Straße „In den Bruchwiesen“ in Annweiler gemeldet.

Die Einsatzkräfte nahmen einen Mann fest, die Fahndung nach einem mutmaßlichen Mittäter unterstützten eine Polizeihundestaffel sowie ein Hubschrauber. Der Unbekannte entkam jedoch.

In der Nacht auf Sonntag beobachtete ein Zeuge gegen 3.50 Uhr, wie drei unbekannte Täter einen Supermarkt in der Saarstraße in Kandel verließen. Sie flüchteten in einem schwarzen VW Touareg mit Münchner Kennzeichen. Trotz Fahndung entkamen die Täter in Richtung französischer Grenze.

Am Montag gegen 6 Uhr stellte die Mitarbeiterin eines Supermarktes im Nordring in Rülzheim fest, dass am Wochenende unbekannte Täter in die Verkaufsräume eingedrungen waren. Hier wurden mehrere tausend Euro aus dem Tresor entwendet. Ebenfalls in der Nacht auf Sonntag gelangten unbekannte Täter in eine Supermarktfiliale in der Kirchstraße in Hatzenbühl. Auch in diesem Fall hatten es die Einbrecher auf den Tresor abgesehen und erbeuteten mehrere tausend Euro. Derzeit wird geprüft, ob für alle Einbrüche die gleiche Tätergruppe in Frage kommt. Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer 06341/2870 zu melden.