Rhein-Neckar

Ladenburg Kinderladen „Elfenstall“ eröffnet bis Juli

Erst online, nun auch real

Archivartikel

In das frühere „Sportlädle Go Fit“ in der Ladenburger Neugasse zieht bald neues Leben ein: Voraussichtlich bis Juli entsteht hier der Kinderladen „Elfenstall“. Dort sollen dann Spielsachen, Kleidung, Babyartikel, Kreatives und Geschenkideen zu haben sein. „Alles rund ums Kinderzimmer“, fasst Daniela Rode aus Seckenheim ihr Sortiment zusammen. Sie und ihr berufstätiger Mann richten das Ladengeschäft zurzeit ein – Schritt für Schritt. Denn sie müssen sich ja außerdem unter anderem um ihre beiden Töchter Yrsa (4) und Ylvi (2) kümmern – und um den gleichnamigen Online-Handel, den die Frau seit 2011 betreibt.

„Ich weiß, dass stationärer Handel schwierig ist, vermute und hoffe aber, dass es nischenbedingt trotzdem funktioniert“, erklärt Daniela Rode im Gespräch mit dem „Mannheimer Morgen“. Immer wieder würden nämlich Kunden fragen, wo das Geschäft sei.

„Wenn es um das Kind geht, achten Eltern auf Qualität und wollen die Sachen gerne erst sehen“, weiß die Händlerin, die hohen Ansprüchen auf jeden Fall gerecht werden will. „Bei uns gibt es nicht die Sachen, die es überall gibt: Wir achten auf Design, Herkunft, Material, möglichst auch Ökozertifizierung und versuchen es zu erschwinglichen Preisen anzubieten“, sagt Rode. pj