Rhein-Neckar

Rhein-Neckar Keine neue Corona-Infektion im Kreis

Fallzahlen stagnieren

Zwischen Montag und Dienstag sind im Rhein-Neckar-Kreis keine Corona-Infektionen hinzugekommen. Das zeigen die neuesten Zahlen des Landratsamtes. Insgesamt sind weiterhin 980 Fälle bekannt. 931 Menschen gelten als genesen, dieser Wert ist seit Freitag unverändert. Bisher starben 40 Personen mit oder an dem Virus. Daraus ergibt sich, dass aktuell neun Menschen infiziert sind.

Diese Zahl war in den vergangenen Wochen auch schon einmal niedriger, mit fünf Noch-Infizierten hatte sie am Donnerstag einen vorläufigen Tiefpunkt erreicht. Trotz des leichten Anstiegs seitdem sind Maßnahmen wie eine Verschärfung der Kontaktbeschränkungen allerdings nicht in Sicht. Dafür müssten sich innerhalb einer Woche 50 von 100 000 Menschen neu infizieren. Im Rhein-Neckar-Kreis wären dies 275. In den vergangenen Tagen lag dieser Wert aber nie höher als fünf pro Woche.

Das Gesundheitsamt des Rhein-Neckar-Kreises teilt auch die neuesten Zahlen aus Heidelberg mit. Dort sind aktuell nur noch drei Fälle bekannt, insgesamt gibt es 325 bestätigte Fälle. Gestorben sind sieben Menschen. 

Zum Thema