Rhein-Neckar

Kriminalität

Falsche Microsoft-Mitarbeiterin ruft 87-Jährigen an – 15 Mal

Archivartikel

Speyer.Ein 87-Jähriger aus Speyer ist am Samstagmorgen gegen 8 Uhr von einer angeblichen Microsoft-Mitarbeiterin angerufen worden. Laut Polizei hatte die Anruferin, die gebrochenes Deutsch sprach, dem Senior mitgeteilt, dass sich ein Virus auf seinem PC befinde.

Der Mann legte direkt auf. Die Anruferin blieb jedoch hartnäckig und rief noch etwa 15 Mal an. Der Mann ließ sich nicht beirren und beendete die Gespräche jedes Mal wieder.

Zum Thema