Rhein-Neckar

Feuerwehrmann über BASF-Unglück: „Wir wurden von einer Feuerwalze überrollt“

Archivartikel

Im Prozess um das BASF-Unglück haben in Frankenthal zwei Mitglieder der Werkfeuerwehr ausgesagt, die bei der Explosionskatastrophe schwere Verletzungen erlitten haben. Ein 55-Jähriger, der als Fahrer und Maschinist das Fahrzeug steuerte, das an zweiter Stelle am Unglücksort ankam, nannte den Einsatz „ganz normal“.  Aus der Entfernung habe er zwar eine etwa vier Meter hohe Flamme gesehen, „so

...

Sie sehen 13% der insgesamt 3070 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00