Rhein-Neckar

Ladenburg/Heddesheim Bund und Land geben 800 000 Euro

Geld für Sanierung an Schulen

Archivartikel

Die Merian-Realschule in Ladenburg und die Hans-Thoma-Grundschule in Heddesheim erhalten zusammen mehr als 800 000 Euro von Bund und Land für Sanierungsprojekte. Das teilten die Landtagsabgeordneten Uli Sckerl (Grüne) und Julia Philippi (CDU) mit. Nach Heddesheim fließen demnach 528 000 Euro vom Bund für die Sanierung der Fenster, der Toiletten und der Heizung des bestehenden Schulgebäudes der Hans-Thoma-Schule. Bekanntlich entsteht auf dem Gelände derzeit auch ein neues Gebäude für die Erweiterung der Schule.

Die Merian-Realschule in Ladenburg erhält vom Land 276 000 Euro für die Sanierung der WC-Anlagen und der Räume für Naturwissenschaft und Technik. Wie bereits gemeldet, fließt auch nach Schriesheim Geld. Dort profitiert das Kurpfalz-Gymnasium von den Bundesmitteln in Höhe von 6,73 Millionen Euro für die Sanierung von Fassade, Dach und Brandschutz.

79 Millionen im Regierungsbezirk

Mit seinem Sanierungsprogramm will das Land nach Auskunft der beiden Abgeordneten den Schulträgern dabei helfen, „Mängel in den Schulen rascher und effektiver“ beseitigen zu können. Dazu würden in einer ersten Tranche 172 Millionen Euro aus dem kommunalen Sanierungsfonds ausgeschüttet. Insgesamt stünden dort 337 Millionen Euro zur Verfügung. Weitere 251 Millionen Euro steuert demnach der Bund bei. Aus den Fördertöpfen kommen rund 79 Millionen Euro allein den Schulen im Regierungsbezirk Karlsruhe zugute, schreiben Sckerl und Philippi. red/agö